ASUS X51R – Mainboard-Batterie tauschen

Wenn beim ASUS X51R die BIOS-Batterie zur Neige geht, zeigt das Gerät ein sehr diffuses Verhalten.

Beim Hochfahren bringt es eine entsprechende Meldung „CMOS Battery Low“ (was ja auch OK ist), manchmal verlangt der Rechner aber auch nach einem BIOS-Passwort – das man vorher nie gesetzt hat.

ASUS X51R - BIOS Password

Außerdem war bei mir oft das Problem, dass der Rechner gar nicht mehr startete – also nach dem BIOS-Logo aufhörte.

Die ganzen Probleme lassen sich beseitigen, wenn man die BIOS-Batterie wechselt. Leider ist diese etwas unglücklich angebracht – so dass man das komplette Notebook zerlegen muss.

Und so geht’s:

Zuerst den Akku rausnehmen und die beiden Wartungsklappen öffnen:

ASUS X51R auseinander bauen

ASUS X51R – Akku und Wartungsklappen entfernt

Dann die Festplatte raus nehmen:

bild002

Unterseite mit entfernter Festplatte

Jetzt alle Schrauben auf der Unterseite lösen, die zu sehen sind.

Danach werden die Schrauben der Display-Halterung entfernt:

bild003

Display-Schrauben gelöst

Jetzt die Antennen-Kabel entfernen, die zum WLAN-Modul führen:

bild004

WLAN-Antennen

Danach entfernen wir die Kabel die das Display mit dem Mainboard verbinden:

bild005

Nun kann man das Display lösen:

bild006

Jetzt können wir die Schrauben auf der Oberseite entfernen:

bild007

Danach kann die Tastatur raus gelöst werden:

bild008

Mit einem ganz kleinen Schraubenzieher die Halterungen nach hinten drücken

Jetzt die Tastatur vorsichtig umdrehen (vorsichtig deshalb, damit das Kabel nicht abgerissen wird!):

bild009

Vorsicht beim Entfernen der Tastatur, sonst wird das Kabel evtl. abgerissen!

Nachdem man die weiße Halterungsleiste nach oben gedrückt hat, kann man das Kabel vorsichtig rausziehen:

bild010

Wenn alle Schrauben auf der Unterseite gelöst wurden, kann man das kleine weiße Kabel entfernen, das den Oberdeckel mit dem Mainboard verbindet:

bild011

…jetzt kann der Deckel ganz abgenommen werden:

bild012

So sieht das freigelegte Mainboard aus:

bild013

Hier jetzt wieder alle Schrauben lösen und noch das CD-Laufwerk entfernen:

bild014

Bevor man das Mainboard entfernen kann, muss es noch umgedreht werden und dieser kleine Stecker entfernt werden:

bild015

Ebenso wie der Stecker des Lüfters:

bild016

Jetzt kann man das Mainboard heraus nehmen:

bild017

Und hier ist das, um was es eigentlich geht – die CR2032-Batterie:

bild018

Hier ist dann die Neue 🙂

bild019

Wenn man diese gewechselt hat, kann man das Gerät in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammensetzen.

Herzlichen Glückwunsch, das war’s!

2 Gedanken zu „ASUS X51R – Mainboard-Batterie tauschen

  1. Hallo und Danke für die Mühe, mit Fotos, toll. Kann man das als Laie selbst, und sind die Antennen u. Display- Kabel o. gelötet? Wie lauten Bios u. Stromeinschaltungspasswort, System u. Festplattenkennwort? Überall nur blabla, keiner kann diese nennen. Batterien müßten eigentlich via Wartungsklappe gewechselt werden können. Kann das ein Hersteller? Ist Kaufentscheidend für mich, benötige wohl ein neues und von Asus wäre das ja dann ein Wegwerfartikel o. geplantes einsenden, was kostet das nach Ablauf Garantie? Kulanz weil Fehler? Ist das bei aktuelleren Asus immer noch so? Gerät war eigentlich ok. Antwort würde mich sehr freuen. Reparatur ggf. in Frankfurt a.M.? Lg Claudia

    • Hallo,
      die Antennen- und Displaykabel sind zum Glück nur gesteckt. Wie das BIOS-Passwort lautet das der Rechner da verlangt, hab ich leider auch nicht raus gefunden.
      Ich befürchte, dass man bei den wenigsten Geräten so ganz einfach an die Batterie ran kommt. Wobei das auch das erste Notebook ist, wo ich sowas machen musste.
      Die anderen Fragen kann ich nicht beantworten, da müssten Sie mal beim Hersteller nachfragen.
      Frankfurt ist nicht ganz meine Ecke, tut mir leid 😉
      Gruß Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.