Nexus 4 – Display tauschen

Hier zeige ich wie man das Display eines Nexus 4 austauschen kann. In meinem Fall war das so Display gebrochen, dass nur noch der obere Bereich des Touchscreens bedienbar war.

nexus4-change-display-01

Ich habe das komplette Display inklusive Rahmen getauscht, das hier ist das neue Gehäuse:

nexus4-change-display-02

Die Werkzeuge die ich verwendet habe: Torx, Kreuzschlitz, eine kleine Spachtel, eine flache und eine breite Pinzette, zwei Plastikheber und einen SIM-Karten Stift.

nexus4-change-display-03

Zuerst schalten wir das Handy aus und entnehmen die SIM-Karte:

nexus4-change-display-04

Dann entfernen wir die zwei Torx-Schrauben auf der Unterseite des Gehäuses:

nexus4-change-display-05

Jetzt müssen wir die Rückseite des Gehäuses ablösen. Am besten geht das mit dem „Plektrum“, wenn man an einer Stelle ansetzt und sich dann langsam vor arbeitet. Ich würde nicht an mehreren Stellen ansetzen am Gehäuse, das macht es deutlich komplizierter!

nexus4-change-display-06

Irgendwann kann man die Rückseite dann ablösen:

nexus4-change-display-07

Geschafft, der Deckel ist ab:

nexus4-change-display-08

Nun lösen wir die beiden Schrauben, die die Leiterbahn vom Akku festhalten:

nexus4-change-display-09

Diesen nun vorsichtig mit dem Plastikheber nach oben hebeln:

nexus4-change-display-10

Jetzt entfernen wir das kleine blau Klebeband, welches über die Antenne geklebt ist:

nexus4-change-display-11

Jetzt wird es nochmal knifflig… wir müssen den Akku raushebeln, der ziemlich fest im Gehäuse verklebt ist. Am besten ging das bei mir mit der Metall-Spachtel. Ihr müsst aufpassen, dass ihr den Akku nicht verbiegt.

nexus4-change-display-12

Dieser Teil ist geschafft, der Akku ist draußen:

nexus4-change-display-13

Jetzt lösen wir die 9 Schrauben von der Plastikabdeckung über der Hauptplatine:

nexus4-change-display-14

Nachdem die Schrauben gelöst sind, können wir mit dem Plastikheber die Abdeckung abnehmen:

nexus4-change-display-15

Nun sieht man auf die Hauptplatine und die weiteren Komponenten wie Kamera, Kopfhörerbuchse usw.:

nexus4-change-display-16

Mit der Pinzette lösen wir jetzt vorsichtig die Antenne ab:

nexus4-change-display-17

Dann lösen wir die zwei Schrauben, die die untere Plastik-Abdeckung festhalten:

nexus4-change-display-18

Und hebeln diese heraus (kein Bild vorhanden).

Dann hebeln wir den kleinen Steckverbinder nach oben, der die untere mit der oberen Platine verbindet:

nexus4-change-display-19

Jetzt können wir auf der Hauptplatine die Verbindungsstecker vom Touchscreen/Display lösen:

nexus4-change-display-20

nexus4-change-display-21

Nun die Kamera ablösen…

nexus4-change-display-22

…und heraus nehmen:

nexus4-change-display-23

Wenn alle Steckverbindungen gelöst sind, können wir die Hauptplatine heraus nehmen:

nexus4-change-display-24

Danach nehmen wir die Antenne aus seiner Halterung heraus (auf der unteren Platine kann sie drauf bleiben!):

nexus4-change-display-25

Die untere Platine ist wieder geklebt – ich habe sie leicht mit einem Föhn erwärmt, damit sie sich leichter ablösen lässt:

nexus4-change-display-26

Danach lässt sie sich recht problemlos entfernen:

nexus4-change-display-27

Nun lösen wir oben noch die Kopfhörerbuchse ab:

nexus4-change-display-28

Seitlich entfernen wir mit einer Pinzette noch den Ein-/Ausschalter…

nexus4-change-display-29

…und die Lautstärke-Knöpfe:

nexus4-change-display-30

Auf der Oberseite ist außerdem noch ein kleines Gummistück, das man ebenfalls mit der Pinzette ablösen muss (leider kein Bild vorhanden). Dann sind wir fertig mit dem Ausbau!
So sieht das alte, leere Gehäuse aus:

Jetzt können wir in umgekehrter Reihenfolge alles wieder in das neue Gehäuse einbauen.

Ein Hinweis noch: Der Ein-/Ausschalter ist mit zwei kleinen Kontakten mit der Hauptplatine verbindet. Diese musste ich bei mir etwas nach außen biegen, damit sie nach dem Einbau wieder Kontakt mit der Platine hatten. Das gilt es evtl. noch zu beachten, da sich das Gerät sonst nicht einschalten lässt.

Danach lief bei mir das Nexus 4 wieder reibungslos:

nexus4-change-display-32

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.