Windows-Lizenzschlüssel aus dem UEFI (BIOS) auslesen

An einem Notebook von Dell musste ich einmal Windows neu installieren. Da die Wiederherstellung über die Betriebssystem-eigene Funktion einen Fehler brachte, wollte ich per USB-Stick neu installieren.

Normalerweise sollte Windows hierbei die im UEFI (ehem. BIOS) gespeicherte Windows-Lizenznummer automatisch auslesen. Aus irgend einem Grund hat das bei diesem Gerät nicht funktioniert. Windows (in diesem Fall war es 8.1) also einen gültigen Lizenzschlüssel haben bevor es installiert werden konnte.

„Geben Sie den Product Key ein, um Windows zu aktivieren“

Um an den Lizenzschlüssel zu kommen, kann man den Rechner von einem Live-Linux starten, z.B. Knoppix. Hier ist das nötige Tool hd (Hexdump) enthalten.

Zuerst booten wir also von der Knoppix Live-DVD/CD.
Dann wechseln wir in das virtuelle Verzeichnis mit den ACPI-Tabellen:

Hier lässt sich nun mit dem hd-Kommando der Lizenzschlüssel auslesen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.